Sind „Nootropika“ der nächste Wellness-Trend, über den alle sprechen werden?

Nootropika könnten der neueste Gesundheitstrend für Menschen sein, die ihre allgemeine geistige Leistungsfähigkeit verbessern möchten. Aber funktionieren sie wirklich?

Offenlegung: Jedes Produkt wird unabhängig von unseren Redakteuren ausgewählt. Dinge, die Sie über unsere Links kaufen, können Health Insiders eine Provision einbringen. Erfahren Sie hier mehr über unseren Überprüfungsprozess .
Nootropika – Der nächste Wellness-Trend

Gehirnbehandlung Low-Poly-3D-Rendering. Medikament Nootropic menschliche Fähigkeit Stimulans intelligente psychische Gesundheit. Medizinische kognitive Rehabilitation bei Alzheimer-Krankheit und Demenz-Patientenvektorillustration. Shutterstock-Bilder

Überblick über Nootropika

Nootropika sind Medikamente, die die kognitive Gesamtleistung verbessern, einschließlich Fähigkeiten wie Gedächtnis, Sprache, Informationsverarbeitung, Aufmerksamkeit, Wahrnehmung und Verarbeitung von Wissen. Der Begriff „Nootropika“ wurde erstmals 1972 verwendet, als die Forschung die besonderen Vorteile des Medikaments Piracetam aufdeckte [3].

Es gibt eigentlich zwei verschiedene Arten von Nootropika, solche, die organisch in der Natur vorkommen, und solche, die synthetisch in einem Labor hergestellt werden. Organische Nootropika werden häufig als Inhaltsstoffe in hirnfördernden Nahrungsergänzungsmitteln verwendet.

Nootropika werden Patienten verschrieben, um eine Reihe von Erkrankungen zu behandeln, aber viele Menschen nehmen sie nicht medikamentös ein, um die Gehirnleistung zu steigern; intelligente Drogen bezeichnet . Es gibt zahlreiche frei verkäufliche Substanzen, die behaupten, einige gehirnfördernde Wirkungen zu haben. Diese Medikamente sind so gefragt, dass Pharmakologen ständig daran arbeiten, neue zu entwickeln.

Nootropische verschreibungspflichtige Medikamente

Die bekanntesten verschreibungspflichtigen Medikamente, die als Nootropika gelten, sind das Amphetamin Adderall (das als Medikament zur Gewichtsreduktion verwendet wird), das Methylphenidat Ritalin (das zur Behandlung der Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) bei Kindern verwendet wird) und Modafinil (das zur Behandlung von Schlaf verwendet wird) . Störungen ).

Nootropische Naturstoffe

Es gibt zahlreiche Nahrungsergänzungsmittel mit nootropischen Vorteilen auf dem Markt. Dazu gehören eine Sammlung von Vitaminen, Nährstoffen, Aminosäuren und anderen organischen Inhaltsstoffen, die mit der Verbesserung des Gehirns in Verbindung gebracht wurden, aber diese Ergänzungen unterscheiden sich in Bezug auf die Auswirkungen, die sie auf die kognitive Leistungsfähigkeit haben. Einige der in diesen Nahrungsergänzungsmitteln enthaltenen organischen Substanzen sind:

  1. Resveratrol

    Dies ist eine antioxidative und entzündungshemmende Substanz, die natürlicherweise in Trauben, Rotwein , Erdnüssen und bestimmten Beeren vorkommt. Es wird als Nootropikum eingestuft, weil es das Gedächtnis stark verbessert. Einige der anderen berichteten Vorteile umfassen die Stärkung des Immunsystems und der Herzgesundheit. [13]

  2. Cholin-Bitartrat

    Diese Gehirnchemikalie wandelt sich in den Neurotransmitter Acetylcholin um, der eine Gehirnchemikalie ist, die sich mit Lernen und Gedächtnis befasst. Die Einnahme dieser Substanz kann die Gehirnfunktion verbessern. [10]

  3. Folsäure

    Studien haben gezeigt, dass Folsäure die Gedächtnisfunktion und das kritische Denken verbessert. Andere Untersuchungen kamen zu dem Schluss, dass ältere Menschen mit kognitivem Rückgang von der regelmäßigen Einnahme von Folsäure profitieren, was bei Tests eine verbesserte kognitive Leistung zeigt. [8]

  4. Ginseng

    Dieses stammt aus der Wurzel der Panax-Pflanze, die seit Jahrhunderten medizinisch verwendet wird. Studien haben gezeigt, dass Ginseng die Gedächtnisfunktion verbessern kann, daher ist es ein häufiger Inhaltsstoff in nootropischen Nahrungsergänzungsmitteln. [12]

  5. Bacopa Monnieri

    Dies ist ein Kraut, das seit vielen Jahrhunderten wegen seiner medizinischen Vorteile verwendet wird, hauptsächlich in der ayurvedischen Medizin. Es ist ein starkes Nootropikum, das verwendet werden kann, um die kognitive Funktion bei Gesunden zu steigern. Darüber hinaus ist es wirksam bei der Verringerung der Symptome von Demenz bei älteren Menschen. [2]

  6. Ginkgo Biloba

    Dies ist ein Baum, dessen Blätter aufgrund des Vorhandenseins von Antioxidantien, den sogenannten Flavonoiden, . Seit Jahrhunderten ist es als effektiver Gedächtnisverstärker bekannt. [7]

  7. Kreatin

    Diese Aminosäure verbessert das kritische Denken und die Gedächtnisfähigkeit, indem sie sich mit Phosphat im Gehirn verbindet, was zur Bildung eines Moleküls führt, das Ihre Zellen dann als Energie verwenden. Je mehr Stress eine Person hat, desto effektiver ist Kreatin. Eine Dosis von 5 mg Kreatin pro Tag ist ziemlich sicher, obwohl mehr als das Ihrem System schaden kann. [6]

Medizinische Verwendung von Nootropika

Medizinisch werden Nootropika zur Behandlung von Erkrankungen eingesetzt, darunter:[3]

  • Schlaganfall
  • Demenz
  • Schizophrenie
  • Fettleibigkeit
  • Narkolepsie und andere Schlafprobleme
  • Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung

Andere Benutzer von Nootropika

Nootropika werden häufig von Studenten verwendet, um die Gehirnfunktion zu steigern und ihre schulischen Leistungen zu verbessern. Der Konsum intelligenter Drogen durch Studenten hat im Laufe der Zeit zugenommen, jedoch ist dies eine umstrittene Praxis, da sie von Studenten, die keine kognitiven Verstärker nehmen, als unethisch angesehen wird. Der immense Leistungsdruck drängt Studenten jedoch oft dazu, Smart Drugs zu nehmen. [9]

Häufigkeit der Verwendung von Nootropika für nicht medizinische Zwecke

Studien haben gezeigt, dass die Zahl der Menschen, die diese Medikamente zu nichtmedizinischen Zwecken verwenden, weltweit und insbesondere auf dem europäischen Kontinent stark angestiegen ist. Dies wird als pharmakologische kognitive Verbesserung (PCE) bezeichnet.

Eine Studie aus dem Jahr 2015 ergab, dass die Verwendung von Nootropika zur Verbesserung des Gehirns mindestens einmal im vergangenen Jahr bei 9 % lag. Diese Studie untersuchte Medikamente wie Ritalin, Modafinil und Adderall, während ein Folgeprojekt aus dem Jahr 2017 eine Rate von 14 % zeigte [4] . Dieses Ergebnis zeigte sich in den 15 in der Studie untersuchten Ländern.

Wirksamkeit von Nootropika

Viele Nootropika verbessern die Gehirngesundheit, das Gedächtnis, die Konzentration und das kritische Denken erheblich, jedoch sind nicht alle Nootropika gleich. Wenn Sie ein Nootropikum kaufen, stellen Sie sicher, dass Sie die Inhaltsstoffe sorgfältig recherchieren und die Qualität und Wirksamkeit des Produkts überprüfen.

Vorteile von Nootropika

Nootropika können enorme Vorteile für die geistige Funktion haben. Sie haben die Fähigkeit, Gedächtnis, Kreativität, Motivation und Konzentration zu verbessern. Es gibt eine große Anzahl von Forschungsergebnissen, die zeigen, dass Nootropika Erkrankungen wie Alzheimer, Parkinson und Huntington verbessern können, da diese Krankheiten dieselben Bereiche des Gehirns betreffen, die durch die Einnahme von Nootropika verbessert werden. [11]

Biologisches Verfahren

Nootropika erhöhen die Menge der wichtigsten Neurotransmitter Dopamin und Cholin. Dopamin erhöht die Motivation und die Forschung hat gezeigt, dass es auch ADHS und die Parkinson-Krankheit wirksam behandeln kann. [11] Cholin ist der Vorläufer des Gedächtnis-Neurotransmitters Acetylcholin, der das Gedächtnis und die geistige Funktion verbessert.

Interessanterweise ist es die Gehirnchemikalie Acetylcholin, die bei Krankheiten wie der Alzheimer-Krankheit erschöpft ist. Aus diesem Grund sind Nootropika oft sehr effektiv bei der Verbesserung des Zustands von Patienten mit Alzheimer. [1]

Eine weitere Auswirkung, die Nootropika auf die Gesundheit des Gehirns haben, ist die Verbesserung der Durchblutung des Gehirns und die Erhöhung der Menge an Sauerstoff und Nährstoffen, wodurch die Gehirnfunktion erheblich verbessert wird.[1]

Risiken von Nootropika

Viele Nootropika machen süchtig, so dass Sie, sobald Sie mit der Einnahme beginnen, Schwierigkeiten haben können, damit aufzuhören. Darüber hinaus ist die tatsächliche Wirkung auf Menschen, die ansonsten gesund sind, an dieser Stelle nicht gut verstanden. Es gibt auch keine Forschung über die langfristigen Auswirkungen der Einnahme von Nootropika. [9]

Das andere Risiko für Studenten, die Nootropika einnehmen, insbesondere diejenigen, die studieren, um Berufstätige zu werden, besteht darin, dass diese Personen in der Schule erfolgreich sein können, indem sie Nootropika verwenden, aber später bei der Arbeit schlecht vorbereitet sind, wenn sie die Einnahme beenden.

Andere Möglichkeiten zur Steigerung der kognitiven Funktion

Der wahrscheinlich effektivste Weg, um die Gesundheit des Gehirns und die kognitiven Funktionen zu verbessern, ist regelmäßiges Training. Untersuchungen zeigen, dass Fitness das Gedächtnis verbessern, Demenz vorbeugen und die allgemeine Gesundheit des Gehirns verbessern kann. Darüber hinaus verringert es das Risiko, eine Reihe anderer Krankheiten zu entwickeln. [5]

Eine weitere sehr beliebte, risikofreie Methode zur Verbesserung der kognitiven Funktion ist Koffein. Untersuchungen haben gezeigt, dass es trotz seines potenziell negativen Rufs gesund ist, Kaffee in Maßen zu trinken. Koffein gibt den Menschen Energie und fördert die Gesundheit des Gehirns, und es ist auch ein wichtiger Bestandteil vieler nootropischer Nahrungsergänzungsmittel.

13 Quellen

Health Insiders stützt sich auf Peer-Review-Studien, akademische Forschungseinrichtungen und medizinische Verbände. Wir vermeiden die Verwendung von tertiären Referenzen. Sie können mehr darüber erfahren, wie wir sicherstellen, dass unsere Inhalte korrekt und aktuell sind, indem Sie unsere redaktionellen Richtlinien .

[1] Colucci L., Bosco M., Rosario Ziello A., Rea R., Amenta F., Fasanaro AM. Wirksamkeit von Nootropika mit cholinerger Aktivität bei der Behandlung von kognitivem Defizit: eine Überprüfung. J Exp Pharmacol. 2012;4:163-172. Veröffentlicht am 11. Dezember 2012. doi:10.2147/JEP.S35326

[2] Davis, John. (September 2018). Rangliste der besten Bacopa Monnieri-Nahrungsergänzungsmittel des Jahres 2019. Körperernährung. Online abgerufen unter https://bodynutrition.org/bacopa/

[3] Froestl W, Muhs A, Pfeifer A. Kognitive Verstärker (Nootropika). Teil 1: Arzneimittel, die mit Rezeptoren interagieren. J Alzheimers Dis. 2012;32(4):793-887. doi: 10.3233/JAD-2012-121186. PMID: 22886028.

[4] Frood, A. (Juli 2018) Use of 'Smart Drugs' on the Rise. Internationale Zeitschrift für Wissenschaft. Online abgerufen unter https://www.nature.com/articles/d41586-018-05599-8

[5] Heid, M. (Januar 2019). Nootropika oder „intelligente Drogen“ gewinnen an Popularität. Aber sollten Sie sie nehmen? Zeit. Online abgerufen unter https://time.com/5509993/nootropics-smart-drugs-brain/

[6] Julson, E. (Juni 2018). Die 14 besten Nootropika und Smart Drugs im Test. Gesundheitslinie. Online abgerufen unter https://www.healthline.com/nutrition/nootropics#section3

[7] Mitarbeiter der Mayo-Klinik (2019). Gingko. Mayo-Klinik. Online abgerufen unter https://www.mayoclinic.org/drugs-supplements-ginkgo/art-20362032

[8] Medline Plus (April 2015). Folsäure. US-amerikanische Nationalbibliothek für Medizin. Online abgerufen unter https://medlineplus.gov/folicacid.html

[9] Naeem, S. (Juli 2010). Verbesserte Intelligenz: der zunehmende Einsatz von „intelligenten Arzneimitteln“ unter Studenten. The Pharmaceutical Journal. Online abgerufen unter https://www.researchgate.net/publication/346725242_Smart_Drugs_A_Review

[10] Psychonauten-Wiki (April 2019). Cholin-Bitartrat. Psychonauten-Wiki. Online abgerufen unter https://psychonautwiki.org/wiki/Choline_bitartrate

[11] Suliman NA, Mat Taib CN, Mohd Moklas MA, Adenan MI, Hidayat Baharuldin MT, Basir R. Etablierung natürlicher Nootropika: Neuere molekulare Verbesserung, beeinflusst durch natürliche Nootropika. Evidenbasiertes Komplement Alternat. Med. 2016;2016:4391375. doi:10.1155/2016/4391375

[12]Wikipedia (2019). Ginseng. Wikipedia. Online abgerufen unter https://en.wikipedia.org/wiki/Ginseng

[13] Wikipedia (2019). Resveratrol. Wikipedia. Online abgerufen unter https://en.wikipedia.org/wiki/Resveratrol

Autor
Facebook Twitter instagram instagram

Dr. Meghan Scott, BScH, BScAHN, MBBS, RD

Meghan verfügt über Erfahrung in der Ernährungsberatung in der Akut- und Langzeitpflege sowie in einer Privatpraxis. Sie ist eine erfahrene Sporternährung ...

X

Wie hilfreich war es?

Symbol Dieser Artikel hat mein Leben verändert!
Symbol Dieser Artikel war informativ.
Symbol Ich habe eine medizinische Frage.
Symbol Stelle eine Frage
X

Wie hilfreich war es?

Symbol Dieser Artikel hat mein Leben verändert!
Ändern
Ihre Bewertung
Hinweis: Health Insiders ist kein Gesundheitsdienstleister. Wir können keine Gesundheitsfragen beantworten oder Ihnen medizinischen Rat geben.
Ihre Privatsphäre ist uns wichtig.
X

Wie hilfreich war es?

Symbol Dieser Artikel war informativ.
Ändern
Ihre Bewertung
Hinweis: Health Insiders ist kein Gesundheitsdienstleister. Wir können keine Gesundheitsfragen beantworten oder Ihnen medizinischen Rat geben.
Ihre Privatsphäre ist uns wichtig.
X
Symbol Ich habe eine medizinische Frage.
Ändern

Wir können keine persönliche Gesundheitsberatung anbieten, aber wir haben uns mit JustAnswer zusammengetan, das rund um die Uhr Ärzte auf Abruf bereitstellt, die Ihre medizinischen Fragen beantworten. Sprechen Sie jetzt online mit einem Arzt und erhalten Sie schnelle 1-zu-1-Antworten bequem von Ihrer Couch aus.

antworte einfach logo
FRAGEN SIE JETZT EINEN ARZT

Wenn Sie mit einem medizinischen Notfall konfrontiert sind, rufen Sie sofort Ihren örtlichen Notdienst an oder besuchen Sie die nächste Notaufnahme oder das nächstgelegene Notfallzentrum.

X

Wie können wir es verbessern?

Symbol Dieser Artikel enthält falsche Informationen.
Symbol Dieser Artikel enthält nicht die Informationen, die ich suche.
Symbol Ich habe eine medizinische Frage.
Symbol Stelle eine Frage
X

Wie können wir es verbessern?

Symbol Dieser Artikel enthält falsche Informationen.
Ändern
Ihre Bewertung
Hinweis: Health Insiders ist kein Gesundheitsdienstleister. Wir können keine Gesundheitsfragen beantworten oder Ihnen medizinischen Rat geben.
Ihre Privatsphäre ist uns wichtig.
X

Wie können wir es verbessern?

Symbol Dieser Artikel enthält nicht die Informationen, die ich suche.
Ändern
Ihre Bewertung
Hinweis: Health Insiders ist kein Gesundheitsdienstleister. Wir können keine Gesundheitsfragen beantworten oder Ihnen medizinischen Rat geben.
Ihre Privatsphäre ist uns wichtig.
X
Symbol Ich habe eine medizinische Frage.
Ändern

Wir können keine persönliche Gesundheitsberatung anbieten, aber wir haben uns mit JustAnswer zusammengetan, das rund um die Uhr Ärzte auf Abruf bereitstellt, die Ihre medizinischen Fragen beantworten. Sprechen Sie jetzt online mit einem Arzt und erhalten Sie schnelle 1-zu-1-Antworten bequem von Ihrer Couch aus.

antworte einfach logo
FRAGEN SIE JETZT EINEN ARZT

Wenn Sie mit einem medizinischen Notfall konfrontiert sind, rufen Sie sofort Ihren örtlichen Notdienst an oder besuchen Sie die nächste Notaufnahme oder das nächstgelegene Notfallzentrum.

Englisch